Herbst

…ich Liebe…


Ich liebe die Sonne das Licht
das sie verschickt.
Ich liebe den Mond
die Dunkelheit die ihn umgibt.
Ich liebe die Hoffnung
die Hoffnung auf das Glück.
Ich liebe das Leben
danach bin ich verrückt.

Ich liebe Gott
den ich danke für jeden Tag
den ich an der Seite
meiner beiden Engel verbringen darf.
Ich liebe es Mensch zu bleiben.
Ich liebe die Harmonie.
Ich liebe Gefühle
ohne die geht es nie.

Ich liebe die Sterne
die am Himmel scheinen.
Ich liebe es zu lachen
und vor Freude zu weinen.
Ich liebe die Musik
die Kraft die sie mir gibt.
Ich lebe die Liebe
weil ich das liebe
was ich liebe.


©
Text Nils Schirmer


wünsche Euch allen wunderschönen Sonntag…


wish you all beautiful Sunday

Zitat am Morgen:

An alle die das Leben für einen Witz halten:

Denkt immer an die Schluss Pointe!

***

Unbekannt

Landleben


Nichts kommt dem Landleben gleich.

Es vermittelt mehr echte Freuden

als irgendeine andere Lebensweise.

***

Katherine Mansfield

Bild

Gruß zum Wochenende



Manchmal…


Manchmal
ist es schön
wenn Dinge sich ändern
das Leben
im Fluss ist
und man schwimmt
obenauf

manchmal
hast du das Gefühl
selbst die Tage an die Hand zu nehmen
und mit ihnen zu gehen

manchmal
fühlst du
dass du lebst
statt gelebt zu werden

***

von Engelbert Schinkel

 

 


heute aus dem Wald mitgebracht


Steinpilze


Herbst…


Wenn im Oktober Blätter fallen,

die Förster mit Gewehren knallen,

wenn das Damwild und der Hase flieht

und die Vogelschar gen Süden zieht,

wenn Trauben an der Hauswand reifen

und Kinder zu den Drachen greifen,

wenn der erste Raureif zieht durchs Land

und im Nebel nichts mehr wird erkannt,

wenn das Laub durch alle Straßen weht

und kein Korn mehr auf den Feldern steht,

wenn Kürbisse vor Türen stehen

und Stürme aus Nordwesten wehen,

dann hat der Herbst die Macht errungen,

den Sommer – in die Knie gezwungen.

***

© Horst Rehmann

wünsche Euch allen wunderschönen Samstag…


wish all beautiful Saturday…

Zitat am Morgen:

Die Lüge ist schon dreimal um die Welt

bis die Wahrheit sich die Schuhe angezogen hat.

***

Autor: unbekannt


Herbstwind…


Erinnerungen sind wie

fallende Blätter im Herbstwind.

Leise gleiten sie zu Boden.

Das eine oder andere

berührt dich sanft und

bleibt bei dir liegen. 

***

© Elvira von Ostheim


der Igel….


Begegnung

 

In unserem Garten lebt ein Stacheltier,

seine Spuren entdeckt man im Sonnenlicht.

Bei Tag versteckt, dann schläft er hier,

nachts kriegt man ihn nicht zu Gesicht.

 *

Doch zwei, dreimal war er recht lahm,

für uns zur Freude und zum Glück.

Als ein Igel erschöpft des Weges kam,

von seinem nächtlichen Streifzug zurück.

 *

Da hab ich Kinderaugen leuchten sehen,

als sie erblickten den müden Gesell.

Sie blieben mit etwas Abstand stehen,

der putzige Kerl entfernte sich schnell.

 *

Die Neugierde der Kinder war geweckt,

ließen ihn ziehen und gaben acht.

Wo sich der Igel zum Schlafen versteckt,

verbringt zusammengerollt seine Nacht.

 *

Dies Geheimnis wird nun nicht verraten,

seinen Schlafplatz haben wir im Visier.

Manchmal streift durch diesen Garten,

unser kleines, scheues Stacheltier.

***

© Karin Thießen