Gedichte

Blumen______Flowers


14-02-17-by-lis3

Woran dich Blumen erinnern sollen:

Lobe dich täglich und schenke dir ein Lächeln,

sei gut zu dir,

 genieße den Augenblick und feiere den Tag.

 Und wenn du dann noch Zeit hast,

denk an mich…

______________

To remind you of flowers:

Praise you daily and give you a smile,

be good to you,

Enjoy the moment and celebrate the day.

  And if you still have time,

Think of me…

***

© Jochen Mariss


Wort von © Phil Bosmans


wort-by-lis-12-02-17

Sei vorsichtig mit deinen Reden.

Worte sind mächtige Waffen,

die viel Unheil stiften können.

Spuck keinen an mit deiner Zunge

und mit deinem großen Mund.

Ein hartes, giftiges, verlogenes Wort

kann tief verletzen und lange wehtun.

Sei liebevoll mit deinen Worten.

Ist dein Herz eine Oase für Menschen,

dann wird dein Wort das Wasser sein,

das Wüsten fruchtbar macht.

Das Wort ist eine wunderbare Gabe,

den Menschen von Gott gegeben,

 damit sie miteinander reden,

miteinander arbeiten,

miteinander leben.

Das Wort darf keine Waffe werden,

um gegeneinander zu kämpfen.

Laß Gott in deinem Wort wohnen,

dann wird dein Wort:

Licht, Leben, Liebe.

❤ ❤ ❤

 

 


Aufrichtig?


herz-b-lis

Jeder kluge Mensch wird seinen Mitmenschen

dieselbe Gedankenfreiheit zugestehen,

die er für sich selbst beansprucht.

Er wird sie ebenso wenig zu seiner Meinung zwingen,

 wie er zu ihrer gezwungen werden möchte.

Er ist mit denen geduldig,

die andere Ansichten vertreten;

und wenn er mit jemandem in

Liebe verbunden sein möchte,

stellt er nur die eine Frage:

„Ist dein Herz mir gegenüber ebenso aufrichtig,

wie mein Herz dir gegenüber?

***

Kalenderspruch


jeden Morgen….


05-02-17-by-lis

Jeden Morgen sich ins Sterben hineindenken,
das lehrt uns den neuen Tag richtig schätzen –
nicht zu gering,
weil er ein köstliches Geschenk ist;
nicht zu hoch,
weil er heute noch vergeht.

***
Peter Rosegger

 

 


der Weg….


der-weg-bei-lis

Der Weg

Oft ist der Weg, der Weg

des Menschen mühsam und beschwerlich.

Manchmal denkt man,

der Weg geht nicht mehr weiter.

Der Schicksalsweg geht immer weiter.

Auch wenn man sich oft alleine,

einsam und verlassen fühlt.

Es kann auch sein,

dass der Weg einem nicht

die Wahrheit zeigt.

Der Weg kann steinig und

dunkel aussehen,

obwohl der in Wahrheit

eben und hell ist.

Wir bilden uns nur das falsche ein.

Nehme den Weg, so wie er kommt.

Egal ob alles gegen dich steht,

oder nicht,

der Weg macht dich stark!

***

Verfasser mir leider unbekannt


mein Zitat des Tages….


31-01-2017-by-lis-1

Lerne täglich mehr, das

nicht zu Ändernde tragen, das,

was vor dir liegt,

mit gegebenen Kräften benutzen,

willig missen, das,

was dir zum Genuss nicht bestimmt ist,

fröhlich alles tun, was

Pflicht und Menschlichkeit tun heißt!

 ***

Johann Kaspar Lavater,


guten Morgen________good morning……


31-01-2017-by-lis Noch ist der Morgen

mehr Gefangener der Nacht

als Bote des nahenden Tages.

Schweigen umhüllt die Landschaft

tief und ruhig im Grau.

Um die träumenden Bäume und ihr Gezweige,

die letzten Trotzschatten der Nacht –

ein seidener Schleier aus Lila…

Da erhebt die Sonne,

selbst verzaubert flimmerndes Orange,

Anfangs noch blutleer im Meer der Nebel,

sucht sie dennoch am Himmel

ihre Macht über den Tag –

und wärmt sich langsam

an den Bäumen empor.

Aus dem Reif der Wiesen

funkeln Silberfäden

überwältigt zu ihr hinauf.

Ihre immer stärker glutende Kraft

trägt den Morgen in die Welt

und verklärt ihn in einem neuen Licht…

© Elmar Kupke

…wünsche allen einen wunderschönen Tag

…wish all wonderful day

 


guten und schönen Sonntag Morgen…


28-01-2017-by-lis

Du kannst dich entscheiden,
wie du diesen Tag leben willst.
Einen Auftrag erledigen.
Ein Gespräch führen.
Freunde einladen.
Zerstrittene versöhnen.
Jeder Tag ist ein Geschenk.
Kostbar, begrenzt, unwiederholbar.
Zeit ist Leben.
Deshalb entscheide dich für das Richtige.
***

Udo Hahn

 


Menschen haben viele Fehler….


28-01-2017-by-lis-1

Menschen haben viele Fehler,

geschnitzt aus ewig hartem Holz,

suchen sie den Genuss des Vorteils,

innere Haltung, Glanz und Ehre,

und prahlen mit, Erfolg und Stolz.

Doch in die Höhe sich begeben,

durch Kälte und Rücksichtslosigkeit,

birgt die Gefahr, mal tief zu fallen,

wenn Glanz, Erfolg und Stolz verhallen

folgt dann der Schmerz, der Einsamkeit

***

Wolfgang Scholmanns

 


einen neuen guten Morgen…


28-01-2017-b-lis

Der neue Tag

Nebelschwaden

durchatmen noch die frühe

Landschaft

ehe die Sonne den goldgelben

Morgen

aus seinem Nachtbett erhebt

Sonnenlicht

und Nebelschlieren

verweben sich zu einem

weißen Teppich der die Welt

verträumt umhüllt

dann beginnt der Tag

blinzelnd im neuen Licht

***

unbekannt

©