ich will….


Ich will versuchen, an die Zeit zu schreiben,
damit sie stillsteht, wenn du bei mir bist.
Ich will sie bitten, Gegenwart zu bleiben,
wenn keine Zukunft für uns übrig ist.

*

Ich will in einer hellen Abendstunde
mit dir zum nahen Sternhimmel sehn
und will mit deinem Mund an meinem Munde
durch tausend eine unsrer Nächte gehen.

*

Ich will die Arme um dein Lachen legen
und es beschützen vor der Traurigkeit.
Ich will auf sonnenwarmen Wiesenwegen,
den Zauber in uns spüren,
den Zauber der Vollkommenheit.

*

Ich will mitunter an dein Wesen rühren,
in einer Sprache, die das Wort umgeht.
Ich will dich liebend zu dir selbst verführen
wie ein Gedicht, in dem dein Name steht.
***
Cathy Palmer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.