Muttertag


für alle  einsamen

Muttis, Omis und Uromis

nicht nur zum Muttertag

alles Liebe und Dank!

 

 An irgendeinem Abend gebar ich dich

 hinein in winzige Kissen –

möchte dich seitdem ewiglich umschlingen.

 Halte mich

 schleudere ich dir entgegen.

 Halte mich hier

 entkommt es meinen Blicken.

 Hier reichen keine Briefe mehr

 und die Gesten sind vorbei,

 es bricht der Anfang vom Sinn herein.

 Liebe mich!

 Verlangt etwas in mir von dir.

 Liebe mich so wie ich bin!

 Kreischt die Scheibe der Gerechtigkeit

 auf deinem Stahl.

 Du bist mein Diamant, mein Kind,

 bist mir Richtung und Himmel

 und ich… ich bin dir

 bloß Mutter

Unbekannt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.