Letztes

Herbst


24.10.2014 by Lis

 

Wenn ich an dich denke,

öffnet sich mein Herz.

Es schwebt das Leben –

und mit ihm Lust und Leid –

hinaus aufs Feld

und färbt es bunt.

Zurück bleibt Stille,

sanftes Sehnen,

das manchmal

bitteres Erkennen,

und ab und zu im Laub

ein Rest von Gold.

***

© Ingrid Streicher

24.10.2014 bylis

 

Gestern/Zitat/Bild


23.10.2014 by Lis

Das Gestern ist ein anderer Kontinent.

Da führt kein Weg zurück!

***

unbekannt

23.10.204 bylis

Wetter/Zitat


 

22.10.2014 byLis

Ärgere dich nicht über den Wind,

der dir ins Gesicht bläst.

Zeige ihm einfach den Rücken.

***

Verfasser unbekannt

22.10.2014bylis

Liebes Poesie / von Heinrich Heine


21.10.2014 by Lis

Du bist wie eine Blume,

So hold und schön und rein;

Ich schau dich an, und Wehmut

Schleicht mir ins Herz hinein.

 

Mir ist, als ob ich die Hände

Aufs Haupt dir legen sollt’,

Betend, dass Gott dich erhalte

So rein und schön und hold.

***

Heinrich Heine

21.10.2014 bylis

Zitat von Buddha


20.10.2014 by Lis

Lass deinen Geist still werden

wie einen Teich im Wald.

Er soll klar werden, wie Wasser,

das von den Bergen fließt.

Lass trübes Wasser zur Ruhe kommen,

dann wird es klar werden

und lass deine schweifenden

Gedanken und Wünsche zur

Ruhe kommen.

***

Buddha

20.10.2014bylis2

Natürliches Glücklich sein


19.10.14 by Lis

In der Natur, die mich umarmt,

fühle ich mich frei

und trotzdem geborgen.

Schön, dieses Gefühl,

 nicht alleine zu sein.

 

Worte kann sie nicht formulieren,

nein,

aber die Bilder,

die ich durch sie wahrnehme,

machen mich glücklich.

 

Farben, Formen, Geräusche …

da braucht sie keine Worte.

Ich verstehe sie auch so.

 

Und dieses Gefühl,

inmitten dieses Wunders zu sein,

ist so stark.

Es ist ein Geschenk,

das ich jeden Tag erhalte -

einfach so.

 

Und als Dank

schenke ich ihr meine Aufmerksamkeit

für all das Leben,

was mich umgibt.

 

Ich nehme meine Umwelt wahr -

richtig wahr -

mit all den Sinnen,

die die Natur mir gab.

 

Und weil ich das kann

bin ich glücklich.

 

Natur, ich danke Dir

für dieses Gefühl

des Glücklich seins !

***

von ©Balzer Sabine

19.10.14 bylis

Bild

Wochenendgruß


43 Woche Wochenendgruß von Lis

Spätherbst von Theodor Fontane


18.10.14 by Lis

 Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,

 Reseden und Astern sind im Verblühn,

 Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,

 Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

 Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht,

Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt!

 Banne die Sorge, genieße, was frommt,

 Eh’ Stille, Schnee und Winter kommt.

***

Theodor Fontane

18.10.14 bylis

 

Zitat – Liebe


17.10.2014 by Lis

Und trennen uns auch Welten,

unsere Gedanken verbinden sich

über Raum und Zeit.

Sie werden zu einer Brücke

zwischen unseren Seelen.

***

unbekannt

17.102014 bylis

 

Zitat – Natur


16.10.2014 by Lis

Der ist reich und voller königlicher Würde,

der am meisten davon weiß,

welche Süßigkeiten und

lebendige Kräfte der Boden birgt,

das Wasser,

die Pflanzen und den Himmel,

und der weiß,

wie diese Reichtümer entstehen.

***

Ralph Waldo Emerson

16.10.2014 bylis

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 154 Followern an

%d Bloggern gefällt das: