Letztes

Du bist, was du sein willst


22.07.2014 by Lis

 

Du bist, was du sein willst

 im mächtigen Reich deiner Seele:

 Ein Bettler – Ein König …(Königin).

 Der Herr der Gedanken gehorcht dir.

 Du selbst setzt die Grenzen,

 Du selbst hast die Macht,

 sie zu ändern.

*

 Du kannst wie ein trotziges Kind dich

 im Dunkel verstecken,

 du kannst Deine Umwelt

 gelangweilt durch Scheiben betrachten,

 Besucher empfangen,

 Besuchern den Zutritt verwehren,

 Gedankenkuriere mit Botschaften

 ins Nachbarreich senden…

*

 Nur eins musst du wissen:

 Sie kehren zurück, und die Antwort

 als Echo der Botschaft

 kann Krieg oder Frieden bedeuten.

*

 Doch schickst du Gedanken der Liebe,

 die schneeweißen Vögel,

 der Sonne entgegen

 soweit ihre Flügel tragen,

 dann leg deine Grenzpfähle nieder!

 Kein Feind kann dir schaden.

 Dann bist du der liebend Geliebte

 und mehr als ein König…(Königin)

***

© Ephides

22.07.2014bylis

Indianische Weisheit und Bild


21.07.2014 by Lis

 

Schlage ein Kind nie,

und wenn es traurig oder ängstlich ist,

dann nimm es einfach in den Arm.

***

Indianische Weisheit

21.07.14bylis

Viele Fragen…


200714 by Lis

Viele Fragen…

auf die es keine eindeutigen Antworten gibt.

 Aber macht das nicht gerade den Reiz der Liebe aus?

 Niemand weiß vorher,

in welche Richtung sich die Gefühle entwickeln.

 Weder die eigenen, noch die des Partners.

 Warum sich den Kopf zerbrechen?

 Genießen wir doch einfach dieses Gefühl des Glücks,

 solange es anhält.

 Vielleicht ist es die Liebe unseres Lebens und wenn nicht,

 dann war es bestimmt eine schöne Erfahrung für die es sich gelohnt hat,

 mal wieder so richtig den Verstand zu verlieren.

***

unbekannt

200714bylis

Liebe – Zitat


19.07.14 by Lis

 

Liebe,

wir fühlen sie,

wie wir die Wärme des Blutes fühlen,

wir atmen sie ein,

wie wir den Wind einatmen,

 wir tragen sie in uns,

wie wir unsere Gedanken tragen…

sie ist ein Zustand,

den man nicht erklären kann…

***

Guy de Maupassant

19.07.14bylis

Bild

29.Woche Gruß by Lis

Es gibt Träume….


18.07.2014 by Lis

 

Es gibt Träume,

 die kann man nicht erzählen,

 es gibt Realitäten,

 die kann man nicht beschreiben,

 es gibt Begegnungen,

 die kann man nicht erklären,

 es gibt Dinge,

 die kann man nicht verallgemeinern,

 es gibt so vieles,

 was wir hören, fühlen, sehen –

und trotzdem nicht verstehen.

 Aber wir lernen, wir wachsen,

… genau daran!

 

 In Liebe und Vertrauen an das Leben selbst.

***

© Cornelia Gutzeit

18.07.2914bylis

Zecken – das könnte hilfreich sein!


zecken

Für alle die es noch nicht wissen

Zecken problemlos und leicht entfernen!

Eine Krankenschwester entdeckte einen einfachen und sicheren Weg, um Zecken zu entfernen Gewährleistung, dass sie sich automatisch zurückzieht, wenn Sie diesen einfachen Anweisungen folgen. Lesen Sie dies, man erspart sich einige große Probleme, wie z.B. Borreliose.

Der Frühling ist zurück und die Zecken auch. Hier ist eine einfache Methode, um sich, die Kinder, die Haustiere zu schützen, versuchen Sie es. sagen Sie es allen Freunden und Bekannten mit Kindern und Hunden. Oder alle, die im Sommer draußen sind! Eine Krankenschwester schrieb die unten stehenden Informationen auf, und es funktioniert wirklich! Ich hörte von einem Kinderarzt, dass dies der beste Weg sei, um eine Zecke zu entfernen. Es ist großartig, weil es dort, wo es manchmal schwierig ist eine Pinzette zu verwenden: – zwischen den Zehen, -.-auf dem einem Kopf voller schwarzer Haare usw. einfach gemacht wird dort vorzugehen.

Tragen Sie einen Klecks Flüssigseife auf einen Wattebausch, mit dem getränkten Wattebausch für ein paar Sekunden ( 15-20 ) über die Zecke gehen damit sich die Seife über der Zecke verteilt, die Zecke wird sich spontan lösen und sich an der Watte festhalten, wenn Sie diese entfernen. Diese Technik hat sich jedes Mal bewährt

Fazit: Wenn Sie spazieren gehen, mit Gras oder Bäumen Kontakt haben halten Sie Ihre kleine Flasche Flüssigseife und einige Wattestäbchen in Ihrer Tasche bereit!

 

Zitat von Konfuzius


17.07.2014 by Lis

Wer fragt,

ist ein Narr für eine Minute.

Wer nicht fragt,

ist ein Narr sein Leben lang.

***

Konfuzius

17.07.2014bylis

 

Zitat und Bild


10714 by Lis

 

Schönheit ist mächtig

Reichtum ist allmächtig

Armut ist ohnmächtig!

***

© Willy Meurer

10714bylis 4

Zitat und Bild


15.07.2014 by Lis

 

Wer Sonne im Herzen trägt,

ist nicht vom Wetter abhängig!

***

© Anja Wagner

15.07.2014bylis

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 91 Followern an

%d Bloggern gefällt das: